Förderungen

Woher kriege ich die Kohle für mein nächstes Projekt? Hier findet ihr eine Übersicht – die natürlich noch auf eure Ergänzungen wartet. Was haben wir vergessen? Bitte schreibt an: info@kulturtausch.de.

Eine gute grundsätzliche Übersicht bietet die Förderliste der Kulturdirektion (wird gerade überarbeitet und steht bald wieder zur Verfügung): http://www.erfurt.de/mam/ef/service/mediathek/publikationen/2015/fordermoglichkeiten-kulturelle-projekte.pdf

Die schnelle Kohle

Bürgerfonds für Projekte rund um den Herrenberg

Möglichkeit einfach und unkompliziert eure eigenen Projektideen am Herrenberg umzusetzen. Hier erhaltet ihr kontinuierliche Beratung, Raum und eine Förderung von bis zu 400 Euro. Die Förderung sehr kurzfristig beantragt werden.

Förderung von Projekten gegen Rechtsextremismus im Rahmen des LAP

Partnerschaft für Demokratie und die Stadt Erfurt gewähren finanzielle Mittel für Projekte die sich u.a. mit der Förderung der Ausgestaltung der vielfältigen Kultur des Zusammenlebens oder der „Willkommenskultur“ beschäftigen. Anträge bis 500,-€ können bis zwei Wochen vor Projektbeginn eingereicht werden, Großprojekte bis 5.000,-€ müssen bis zwei Wochen vor den Sitzungsterminen des Begleitausschusses eingereicht werden. Diese Termine sowie alle weiteren Informationen findet ihr auf der Webseite des Lokalen Aktionsplanes gegen Rechtsextremismus.

Projektförderung der Stadt Erfurt bis zu 500€

 Bewerbung bis 6 Wochen vor Projektbeginn, spätestens bis 31.08. | Seit Ende 2015 ist es möglich Förderungen bis 500€ im laufenden Jahr zu beantragen, nutzt das bekannte Antragsformular – Ansprechpartner ist natürlich Sebastian.

Lottomittel

Jedes Ministerium des Landes Thüringen kann eigenständig Förderungen durch Lottomittel vergeben. Die Antragstellung ist während des gesamten Jahres möglich, sollte aber spätestens 8 Wochen vor Projektbeginn erfolgen, da je nach Ministerium erst ein Gremium, oder der jeweilige Minister über den Antrag entscheiden muss. Empfehlenswert ist eine Antragstellung zu Beginn des Jahres, da am Ende des Jahres die Mittel oft aufgebraucht sind. Der Fördermittelantrag erfolgt meist zunächst durch ein formloses Schreiben, eine vorherige Kontaktaufnahme zum zuständigen Sachbearbeiter wird empfohlen. Die Kontaktdaten zu den Sachbearbeitern sowie einige der Antragsformulare könnt ihr gerne bei mir erfragen.

Die große Kohle

Sparkasse Erfurt

Bewerbung jederzeit | Nicht zu verwechseln mit der Sparkassenstiftung, hat die Sparkasse Erfurt noch einen weiteren Fördertopf für gemeinnützige Träger. Hier findet Ihr alle Infos!

Robert Bosch Stiftung „Aktionen für eine Offene Gesellschaft“ der Robert Bosch Stiftung“

Bewerbung fortlaufend möglich| Gefördert werden Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein Wir-Gefühl stärken, für Toleranz, Vielfalt und Demokratie eintreten und sich gegen politischen Radikalismus und Hass positionieren. Dies können Einzelveranstaltungen sein, ebenso aber auch Veranstaltungsreihen oder mehrwöchige Aktionen. Denkbar sind kreative Ansätze (Theater, Songs, Texte) ebenso wie Debattenbeiträge oder Feste für Demokratie.

Beantragt werden können bis zu 3.000 Euro, übernommen werden allerdings ausschließlich Sachkosten (also keine Personalmittel oder Honorare). Bewerbungen sind durchgehend möglich, die Projekte müssen allerdings vor dem 15. Oktober 2017 starten. Weitere Informationen: http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/70155.asp

Musikfonds e.V.

Bewerben bis 31.1., 30. April & 30. 9. |Der im vergangenen Jahr gegründete Musikfonds e.V. vergibt ab 2017 dreimal jährlich Förderungen für Projekte im Bereich zeitgenössischer Musik. Unterstützt werden ambitionierte Vorhaben aller zeitgenössischen Gattungen, u.a. Neue Musik, elektroakustische Musik, Jazz, Pop und Echtzeitmusik. Die Förderung beträgt bis zu 50.000 Euro. Weitere Informationen: http://www.musikfonds.de/

Ausschreibung „Werkstatt Vielfalt. Projekte für eine lebendige Nachbarschaft“

Bewerbung bis 16.03.  & 15.9.| Im Auftrag der Robert Bosch Stiftung werden Projektträger gesucht, die Brücken zwischen Lebenswelten bauen, die zu einer lebendigen Nachbarschaft in der Gemeinde beitragen und die dafür sorgen, dass Vielfalt zur Normalität wird. Alle Infos findet ihr hier.

Sparkassenstiftung Erfurt

Bewerbung bis 15.02.+15.9.| Die Sparkassenstiftung gewährt gemeinnützigen Trägern glücklicherweise zwei Antragsfristen pro Jahr. Der nächste Termin ist Mittwoch nächste Woche – also schnell bewerben! Hier geht es zum Antrag. Mehr Infos hier:

„Der Jugend eine Chance“

Bewerbung bis 02.5. & 2.11. |  Mit seinem zusätzlichen Förderprogramm für junge Initiativen will der Fonds Soziokultur Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit geben, eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. Es hat den Anspruch, die kreativen Potentiale junger Menschen zu wecken und zu fördern. Ziel ist dabei, Jugendliche zum (längerfristigen) Engagement im soziokulturellen Praxisfeld zu ermutigen.  Die Fördersumme beträgt maximal 2.000 Euro für höchstens 70 Prozent der Gesamtkosten. Weitere Informationen:

http://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/der-jugend-eine-chance.html

Fonds Soziokultur

Bewerbung bis 02.5. & 2.11. |Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Der Fonds Soziokultur fördert zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere sozio-kulturelle Akteur_innen und Einrichtungen. Gefördert werden in der Regel maximal 50 % der Projektgesamtkosten, jedoch max. 26.000 Euro. Beantragt werden können Projekte, die ab 15. Juli 2017 starten.

Weitere Informationen: http://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/allgemeine-projektfoerderung.html

Kulturriese - Förderpreis der LAG Soziokultur in Thüringen

Bewerbung bis 31.08.2017 | Mit dem Kulturriesen zeichnet die LAG jährlich Engagement und Initiative im Bereich Soziokultur aus – bewerbt Euch jetzt! Preisgeld: 1.111,11€!

ERASMUS+

Bewerbung bis 04.10. 2017 |Förderung für Jugendbegegnungen über Europa. Für alle Träger der außerschulischen Jugendarbeit, welche internationale Projektideen umsetzen möchten und Projekt zwischen dem 1.1. und 31.5.18 beginnen wollen. Mehr über die Voraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten für Jugendbegegnungen innerhalb ERASMUS+ unter:  https://www.jugend-in-aktion.de/foerderung/leitaktion-1/jugendbegegnungen/

Kulturstiftung des Freistaates Thüringen

15.10.2016 | Förderung vor allem von zeitgenössischer Kunst und Kultur in Thüringen. Den Antrag findet Ihr hier!

Kulturförderung Staatskanzlei

31.10.2016 |Durchführung von Kultur und Kunst Projekten, Investitionen, individueller Künstlerförderung bis zu 50.000 € – hier geht es zum Antrag.

Amadeu Antonio Stiftung

Frist endet am 31.12. des Jahres (bei Anträgen über 2.500€) | Die Amadeu Antonio Stiftung fördert Initiativen und Projekte, die sich kritisch mit den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus beschäftigen. Anträge, die mehr als 2.500€ an Förderung beantragen können noch bis zum 31. Dezember gestellt, Anträge bis zu einer Summe von 2.500€ können jederzeit gestellt werden. Weitere Infos und Bewerbungsformular hier.

Kulturförderung der Stadt Erfurt

Frist endet am 30.11. des Jahres (für Projekte über 500€) | Bis zum 30. November besteht noch die Möglichkeit sich auf eine Projektförderung der Stadt Erfurt zu bewerben. Zum Bewerbungsformular gelangt ihr hier.

SWE-Förderung 25*1000

Frist endet am 31.12. des Jahres| Die Stadtwerke Erfurt fördern anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens im Jahr 2016 25 Projekte mit jeweils 1.000€. Bis zum 31. Dezember können noch Bewerbungen für Projekte in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, Gesellschaft und der Zusatzkategorie Zukunftsstadt abgegeben werden. Weitere Infos und das Bewerbungsformular findet ihr hier.

Literaturtipps

  • „Fördertöpfe für Vereine“ : Die Broschüre porträtiert mehr als 410 regionale, bundesweite und internationale Stiftungen und Förderquellen und bietet umfangreiche Tipps zu Fördermöglichkeiten in den Bereichen Bildung, Jugend, Arbeit, Umwelt, Soziales, Migration, Antifaschismus, Inklusion, Wohnen, Kultur, Frauen, Queer Leben und Entwicklungspolitik

Herausgegeben von Netzwerk Selbsthilfe e.V., 13. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2017, 248 Seiten

Zu bestellen per Rechnung unter: http://bestellen.netzwerk-selbsthilfe.de/node/37

 

  • Fünf Tipps für einen erfolgreichen Förderantrag Ohne Moos nix los! Und weil der Wunsch nach mehr Geld für die Kultur uns allen gemeinsam ist, führte die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel im März zusammen mit der LKJ Niedersachsen den Praxisworkshop „Im Geld schwimmen“ durch.  Aus dem Workshop „Auf die Haltung kommt es an: Wie gewinnen und wo finden wir Förderer?“ mit Gerd Dallmann und Eckhart Liss wurden Tipps und Links zusammengestellt, die unter folgendem Link abgerufen werden können: http://www.bundesakademie.de/aktuelles/do/post/281/