Das Kulturcamp

Zweimal im Jahr laden wir zum Kulturcamp ein, das inzwischen ein wichtiger Treffpunkt für die Erfurter Kulturschaffenden geworden ist. Das Camp findet im Open Space Format statt und wird daher frei von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen gestaltet, die ihre Themen in die Gesprächskreise tragen. Hier tauschen sie sich über ihre Erfahrungen aus, planen Aktionen und lernen sich kennen. Das Kulturcamp ist besonders geeignet sich mit anderen Kulturschaffenden zu vernetzen und bei ihnen Rat für eigene Projekte einzuholen: „>Mit wem muss ich telefonieren, wenn ich meine Musikveranstaltung anmelden will? An welchen Orten kann ich Erfurt ausstellen? Wo lege ich am besten meine Flyer aus? Auf diese und viele weitere Fragen bekommt ihr hier die besten Antworten von den Kulturakteuren selbst, denn sie sprechen mit euch als Experten in eigener Sache.

Nebenbei sammeln wir beim Kulturcamp Informationen und Anregungen zum Kulturtausch ein. Wie sind eure Erfahrungen mit den ersten Tauschgeschäften gewesen, wie kann man die Website User-freundlicher gestalten und wie könnte das Konzept der Kultur-Schatzkammer aussehen.

Informationen zu den bisherigen Kulturcamps findet ihr in den jeweiligen Blogeinträgen:

Kulturcamp I

Das erste Kulturcamp war der Auftakt für das Kulturtauschprojekt. Lest hier in dem Blogpost, was alles passiert ist.

Kulturcamp II

Das 2. Kulturcamp veranstalteten wir im Kalif Storch. Was genau dort passiert ist, lest ihr in unserem Blogpost.