Veranstaltungsreihe: Wir machen Stadt IV

Kulturkonzept

Was macht Erfurt kulturell aus? Soll Stadt-Geschichte über Martin Luther, Bonifacius oder den Verfehlungen im Dritten Reich (Erinnerungsort Topf und Söhne) bzw. der DDR (Gedenkstätte Andreasstraße) erzählt werden. Oder soll die Kultur vor allem in der Gegenwart ausgerichtet sein, z. B. durch Veranstaltungen der freien Szene? Bereits 2013 wurde ein 95seitiges Kulturkonzept erarbeitet, welches die kulturelle Ausrichtung Erfurts bis ins Jahr 2020 beschreibt. Gestern wurde über dieses Konzept öffentlich diskutiert.

Stefanie v.d. Ständigen Kulturvertretung:

Dass war gestern Abend ein anregender Auftakt zu einer Diskussion über und zu einer Einflussnahme auf das Kulturkonzept unserer Stadt. Das Interesse war rege (der Saal des Nerly war voll) und die Diskussion zum Glück nicht lauwarm. Es wurde u.a. über die kulturellen Schwerpunkte des Konzeptes, über die Anerkennung von kultureller Vielfalt, über das ausbaufähige kulturpolitische Engagement der Kulturschaffenden, über die BUGA, über Finanzierungslücken und über einen kulturträgen Kulturausschuss diskutiert. Nun heißt es dranbleiben und ins Detail gehen! Und die Kulturschaffenden – das Publikum des Abends – zu Beteiligung und Mitsprache ermuntern. Die Ständige Kulturvertretung Erfurt hat den Anfang gemacht, und ich habe gerne mitdiskutiert. Nun seid ihr dran. Schließt euch uns an, schreibt Bürgeranfragen an den Stadtrat, überlegt euch Strategien für mehr Mitbestimmung. Mischt euch ein, seid leidenschaftlich und konstruktiv. Denn Kultur geht uns alle an. In meinem Kopf reiben sich jedenfalls schon die Ideen für neue Aktionen die Hände. Für mehr Schulterschluss unter allen Kulturakteuren! Für kulturelle Vielfalt! Für die Mitgestaltung der kulturellen Identität unserer Stadt!

Mitschnitt der Veranstaltung

  • Tobias Knoblich: Kulturdirektor Erfurt
  • Wolfgang Beese: Kulturausschussvorsitzender
  • Dirk W. Schütz: Moderator des Wordcafés zum Kulturkonzept
  • Jonas Zipf: Werkleiter bei JenaKultur
  • Stefanie Müller-Durand: Kulturvermittlerin und Mediatorin
  • Sergej Lochthofen: Moderation

Interview Dirk Schütz von der Kulturpersonal GmbH

Interview mit der Kulturvermittlerin Stefanie Müller-Durand

Interview Jonas Zipf von Jenakultur

Umfrage unter Anwesenden

 

  • Mehr Stimmen aus der Presse:

TA// 19.4.// http://erfurt.thueringer-allgemeine.de/web/erfurt/startseite/detail/-/specific/Erfurter-Kulturkonzept-Was-wir-nicht-wollen-darum-geht-es-618454436

TA // 12.4. // http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/kultur/detail/-/specific/Wo-klemmts-bei-der-Umsetzung-des-Erfurter-Kulturkonzepts-1749806207

  • Mehr Bilder gibts hier

Danke an Juliane Großmann für das Bild

Juliane Grossmann
Author

Moderatorin hier auf der Seite, Texterin, Illustratorin und Tätowieren in der richtigen Welt, Teil der Ständigen Kulturvertretung. info@juliane-grossmann.de

Write A Comment